Fussball: Frauen wachsen als Team zusammen

On 30/05/2018

FrauenDie Frauen des Lübzer SV verabschiedete sich beim letzten Heimspiel gegen den SV Warsow mit Toren von Sandra Krietsch und Greta Hilbert mit einem 2:2 von ihren Zuschauern aus der Kreisoberliga-Saison 2017/ 18. Jetzt steht nur noch das Duell am Sonntag beim Poeler SV an, das aber keinen Einfluss mehr auf den derzeitigen Tabellenstand hat.

In seiner zweiten Saison konnte sich das LSV-Team nach der Winterpause dank guter Trainingsbeteiligung enorm steigern. Die Spielerinnen nahmen unter anderem dem Tabellenführer Wittenburger SV beim 2:2 einen Punkt ab und mussten sich insgesamt nur in einem Spiel geschlagen geben (0:3 gegen Gallin).

Auch wenn es am Ende trotzdem „nur“ zum vorletzten Tabellenplatz gereicht hat, gehen die Spielerinnen mit einer großen Portion Hoffnung auf eine weitere Steigerung in ihrer dritten Saison. Das Team muss dabei den Weggang von Lili Prukner verschmerzen. Sie wird nach einem Jahr als Austauschschülerin wieder in ihre ungarische Heimat zurückgehen.

Die Mannschaft freut sich jederzeit über Verstärkung. Interessierte Mädchen ab 15 Jahren, die gerne Fußball spielen und beim Lübzer SV Sport treiben wollen, sollten zum Probetraining vorbeikommen. Ansprechpartner für die Mannschaft ist Jonas Holtkamp. Er ist in der Sport- und Begegnungsstätte des LSV in der Lübzer Schützenstraße 34 und unter der Rufnummer 03 87 31/ 22 567 zu erreichen.

 

Leave a Reply

Your email address will not be published.

You may use these HTML tags and attributes: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <strike> <strong>