Site Loader

ADRESSE

Schützenstraße 34 | 19386 Lübz

Die Landesliga-Fußballer des Lübzer SV haben den guten Eindruck aus der bisherigen Vorbereitung erneut bestätigt. Auf dem Sportplatz in der Feldstraße setzten sie sich gestern Nachmittag gegen den klassenhöheren Verbandsligisten SG Aufbau Boizenburg mit 4:1 durch. „Ein Dankeschön an die Boizenburger für das kurzfristige Einspringen, nachdem Dummerstorf erst am Donnerstagabend abgesagt hatte“, sagte Remo Sahm. Der LSV-Trainer attestierte seiner Mannschaft einen geschlossen starken Auftritt. Die Heimelf ließ in der ersten Halbzeit eigentlich nur eine nennenswerte Chance zu, einen Kopfball, den Keeper Vincent Zabel gut parierte. Auf der anderen Seite sorgten die Lübzer offensiv bis zur Pause durch zwei Treffer von Florian Schwarz und ein Tor des überzeugenden Neuzugangs Patrick Kube für eine 3:0-Führung. Die Gäste wechselten zur zweiten Halbzeit gleich achtmal aus. Sahms Befürchtungen, dass seine Jungs vielleicht schwere Beine kriegen könnten, bestätigten sich nicht. Die Lübzer bewegten sich weiter gut und konnten durch eine gelungene Einzelleistung von Johannes Riedel sogar auf 4:0 erhöhen. Erst kurz vor Schluss nutzte der Verbandsligist ein Missverständnis in der LSV-Abwehr, um den Endstand herzustellen.

Autor: ric127