Site Loader

ADRESSE

Schützenstraße 34 | 19386 Lübz

Eigentlich hatte man sich beim Lübzer SV für den gestrigen Landesliga-Heimauftritt gegen den FC Schönberg vorgenommen, das Spitzenteam gehörig zu ärgern. Da spielten die Gäste beim 5:0 aber nicht mit. Das Spiel war schon nach einer halben Stunde angesichts einer Schönberger 3:0-Führung gelaufen. Nach dem 0:1 durch Marcel Behm (10.) hatte Sven Sawatzki die Chance zum Ausgleich, setzte den Ball aber freistehend über das Tor (20.). Wenig später fiel das 2:0 (22.). In der 30. Minute legte Behm mit seinem zweiten Treffer nach. Jonas Holtkamp hatte kurz vor der Pause das 1:3 auf dem Fuß, scheiterte aber am stark reagierenden FC-Keeper (39.). In der zweiten Halbzeit bauten die Gäste ihren Vorsprung durch einen Doppelschlag (63. und 65.) weiter aus. Aber das 5:0 reichte nicht, um die Tabellenführung zu verteidigen. Der punktgleiche SV Warnemünde hatte am Vortag der SpVgg Cambs/Leezen ein 11:0 eingeschenkt.

Für die Lübzer geht es dann am Sonntag beim Doberaner FC weiter.

Autor: ric127