Site Loader

ADRESSE

Schützenstraße 34 | 19386 Lübz

Am 27.12. trafen sich 126 sportbegeisterte Volleyballer in der Lübzer Realschul- und Gymnasiumhalle, um die über Weihnachten angefutterten Pfunde wieder abzutrainieren.

Dabei waren die Anfahrtswege sehr unterschiedlich. „Ein Großteil kam aus Rostock und Schwerin, aber auch viele aus der näheren Umgebung. Den weitesten Weg hatte dabei ein Teilnehmer aus Stuttgart, meinten die Organisatoren, die auch in diesem Jahr mit der Beteiligung wieder sehr zufrieden waren.

Wie üblich konnte man sich als „Pärchen“ Mann/Mann, Mann/Frau oder Frau/Frau anmelden. So kamen 21 Mannschaften, die sich in 4 Staffeln aufteilten, zusammen. Als „Losfee“ fungierte in diesem Jahr unsere neugewählte Bürgermeisterin Astrid Becker. Schnell kristallisierte sich heraus, dass sie ein gutes Händchen bewies und die Mannschaften sehr ausgeglichen waren und es spannende Spiele wurden.

Die Mannschaften wurden auf 2 Hallen aufgeteilt und spielten in je 2 Gruppen und insgesamt 30 Spielen pro Halle den Hallensieger aus. Die Sieger der beiden Hallen trafen dann zum Finalspiel nach gut 7 Stunden Spielzeit aufeinander.

In einem spannenden Spiel konnte sich am Ende die Mannschaft 15 um Ralf Hanke, Benjamin Baier, Florian Heitmann, Magrit Fischer, Christoph Gedigk und Eva Gau gegen Mannschaft 1, bestehend aus Pauline Pontow, Cornelia Heinz, Matthias Farin, Bennet Zeilinger, Tom Rodenhagen und Felix von Raden durchsetzen. Auf Platz 3 landete das Team 11 um Michel, Robert, Michelle Redlich, Lucas Orlowski, Azra Tuhcic und Stefan Schulz.

Trotz allem Ehrgeiz soll bei den Spielen der Spaß und das Miteinander im Vordergrund stehen. Viele neue, aber auch die „alteingesessenen“ Teilnehmer äußerten sich sehr positiv über das Turnier.

Das Organisationsteam um Mirco König, Uwe Ohlrich und André Ohlrich bedankt sich bei allen Spielern und würde sich freuen, wenn auch 2020 wieder viele sportgeisterte Volleyballer der Einladung zur 35. Auflage des Turniers folgen.

Autor: ric127