Site Loader

ADRESSE

Schützenstraße 34 | 19386 Lübz

Im Turnierfeld der elf Mannschaften der Lübzer Betriebsmeisterschaft erreichten die Teams Kautz & Powilleit und Isover das Finale. Dort hieß es nach der regulären Spielzeit 1:1. Im Neunmeterschießen hatten die „jungen Wilden“ von Kautz & Powilleit die besseren Nerven gegen die „alten Hasen“ von Isover und gewannen mit 3:2. Der Titelverteidiger von der Fa. Baugeschäft Ralf Hilbert landete diesmal auf Rang acht. Im kleinen Finale um Platz drei setzte sich das Team LKC/Tiefbau Kienapfel gegen H. O. Schlüter GmbH mit 3:2 durch. Die Torjägerkrone sicherte sich mit 14 Toren Matti Rettig von „Schappis 11“. Bester Torwart wurde Thorben Schnitzer von ETL.

Fazit: Es war wie jedes Jahr ein schönes und erfolgreiches Turnier. Man traf alte Freunde, konnte die alten Kamellen rausholen und freute sich über viele Tore und spannende Spiele.

Für das faire Miteinander spricht, dass es nur zwei gelbe Karten (1 wegen Meckern und eine wegen Handspiel) gab. Schön zu sehen war, dass auch die jüngsten Kicker von Schappis 11 Spaß hatten und sicher in den nächsten Jahren wieder dabei sind. Vor allem die Akteure vom Förderkader Günter Grosser sorgten für viele stimmungsvolle und witzige Momente im Turnier.

Der Verein bedankt sich bei Fred Kenzler, der auch in diesem Jahr die Pokale sponserte sowie den vielen fleißigen Helfern.

Autor: ric127