Site Loader

ADRESSE

Schützenstraße 34 | 19386 Lübz

Sport im Freien ist ja immer eine gesunde Angelegenheit. Trotzdem ist es ungewöhnlich, wenn Gymnastikgruppen Ende September ihr Training nach draußen verlegen. So geschehen letzte Woche im Lübzer SV. Aufgrund eines Wasserrohrbruches war es nicht möglich, die Turnhalle des Vereins zu nutzen. Aber den Sport ausfallen lassen? Gerade jetzt, wo sich vieles nach dem Corona-Lockdown langsam wieder normalisierte? Wo jeder froh war, endlich wieder in der Gruppe trainieren zu können? Andere Räumlichkeiten standen nicht zur Verfügung. Zum Glück herrschte bestes sonniges Herbstwetter. Also konnte man den Gruppen im Neuen Teich, im Verkehrsgarten oder auf dem Sportplatz begegnen. Und so mancher Teilnehmer war der Meinung, dass das Training an der frischen Luft gar nicht so schlecht war. Und vielleicht sollte man, bei gutem Wetter, auch in Zukunft die eine oder andere Trainingszeit nach draußen verlegen. In Anbetracht der Tatsache, dass es jetzt aber so langsam kälter und abends schneller dunkler wird, freuen sich  natürlich alle, dass wieder in der Halle trainiert werden kann.

Text: Bea Schulz

Autor: ric127