v.l.: Karsten Bölk (Mannschaftsführer), Henning Müller, Heinz Koeseling, Tobias Wätke, Ulli Meyer